HansePor für Leichtbeton

Wir liefern runden und gebrochenen Blähton speziell für die Herstellung von Beton.

Leichtbeton ist eine Mischung aus Blähton und Zement. Der Zement umschließt die Kugeln und härtet an den Kontaktpunkten aus. Zwischen den einzelnen Blähtonkugeln bleibt ein Hohlraum (ca. 35-40%), so dass eine sehr offene Struktur entsteht.

Estrich, Fließestrich, Beton für Auffüllungen
Zubereitung: Mischen Sie 6 Teile Blähton mit einem Teil Zement. Wasser dazu geben und gut mischen, so dass die Blähtonkugeln gut eingeschlemmt sind.
 
Sturz, Bodenplatten, Strukturbeton (z. B. Metallprofile)
Zubereitung: Mischen Sie 5 Teile Blähton 4-8 mm oder 4-10 mm mit 3 Teilen Blähton-Sand 0-4 mm und 2 Teilen Zement. Wasser hinzufügen, bis eine verarbeitbare Konsistenz entsteht (mit der Hälfte der Wassermenge beginnen).
 
Stabilisierung der Argex-Tonschicht mit Zement als Tragschicht
Für 5 m² Blähton: Mischen Sie 50 kg Zement mit 50 l Wasser. Zum Fixieren benötigen Sie ca. 12 l pro m².

Mehr in dieser Kategorie: « HansePor: Schallschutz und Isolierung